Mittwoch, 17. November 2010

Tägliche Nachrichten zu Archäologie und Geschichte

Bin jetzt wieder da und tippe am zweiten Teil von Agrigent. Für aktuelle und spätere Wartezeiten ein paar Links:

Viel Zeit kann man mit „The archaeology-history Daily“ von Oliver Herold verbringen (Update 19.12.2010: Nein, mittlerweile nicht mehr mit diesem Link. Von anderen Anbietern funktioniert das in den folgenden Sätzen Beschriebene aber weiterhin, siehe die Update-Abschnitte ganz unten). Und zwar wirklich täglich mit neuen Inhalten, erstellt mittels paper.li: „Paper.li organisiert Links, welche auf Twitter gepostet werden, in eine journalistische Darstellungsform.“ Nachteil ist, daß man in den meisten Fällen Englisch verstehen muß, das bringt die kleine Menge brauchbarer deutschsprachiger Tweets mit sich.

Wie eine klassisch erstellte Linkliste sieht dagegen „Links. Historische.“ von Michael Schmalenstroer aus. Die Liste enthält auch Links mit Tags wie „vorfrühgeschichte“ und „archäologie“ und es gibt sie „Fast täglich.“.

Hinter der Linkliste von Michael Schmalenstroer steckt ebenfalls ein ganz modernes Konzept: wieso soll jeder an der Veröffentlichung solcher aktueller Links Interessierte sie sammeln und sichten? Wenn jemand das gut macht, dann kann ja stattdessen ein anderer sich „auf seine Kernkompetenzen“ beschränken und die Links einbinden.

Das Schema wird schon einige Zeit umgesetzt. Man könnte jetzt an Museen denken, die auf diese Weise etwas Leben auf ihre Website bringen. Nein, ich kenne es vom Mambra-Blog von Jos Thiel, der Nachrichten von Archäologie Online einbindet. Die Realisierung über einen Delicious-Account wie bei Michael Schmalenstroer ist mir aber neu (wobei er mit seiner Website sozusagen sein eigener Kunde ist).

Sowohl bei Oliver Herold als auch bei Michael Schmalenstroer empfehle ich noch einen Blick auf deren andere Projekte zu werfen. Bei Oliver Herold wäre sein akephalos-About ein Einstieg. Und von Jos Thiel sollte man sich noch seine Website Mambra ansehen.

(Update 19.12.2010: „The archaeology-history Daily“ von Oliver Herold hatte nur eine kurze Lebenszeit, weil er den zugrundeliegenden Twitteraccount oherold gelöscht hat. Gute Alternativen können Sie aber schnell selbst via der Startseite von paper.li finden, in dem Sie dort mittels Stichworten wie „archeology“ oder „history“ suchen und dann aus den Ergebnissen bspw. nach Anzahl der „Artikel" auswählen.

Für Twitterunkundige wäre noch hinzuzufügen, daß die zugrundeliegenden Twitterbeziehungen für die „Zeitungen" relativ transparent und auch einfach „nachsammelbar“ sind. Also Sie brauchen nur ein kostenloses Twitter-Konto, um sich komplett ansehen zu können wem andere Twitter-User folgen und wen sie zu Listen zusammengestellt haben. Und diese Auswahl können Sie dann kopieren, welche weglassen oder hinzufügen und Ihre eigene „Zeitung" mit paper.li basteln.)

Keine Kommentare: